Kfz-Mechatroniker (m/w/d)

📍 Standort: Darmstadt
📝 Vertrag: unbefristeter Vertrag

Einführung:

Hast Du Spaß daran, knifflige Aufgaben und technische Herausforderungen zu meistern? Interessierst Du Dich außerdem für elektronische Themen rund um das Auto? Dann könnte der Beruf des Kraftfahrzeug-Mechatronikers das Richtige für Dich sein.

Immer mehr Technologien und Systeme sind bei einem Fahrzeug von heute mit an Bord. Fast alle Fahrzeugfunktionen werden elektronisch gesteuert - und die Entwicklung schreitet immer weiter voran. Klassische Reparaturarbeiten nehmen daher eine immer geringere Rolle bei der täglichen Werkstattarbeit ein - computergesteuerte Diagnose und Reparaturprozesse hingegen eine immer größere.

Kfz-Mechanik und Kfz-Elektronik sind bei der täglichen Werkstattarbeit kaum mehr zu trennen. In der Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker wirst du in beiden Disziplinen zum Profi.

Wenn Sie auf "Video freischalten" klicken, akzeptieren Sie, dass Daten mit Youtube / Google Ireland Limited auf US-amerikanischen Servern ausgetauscht werden.

Das erwartet Dich:

Theoretische Ausbildung

Während Deiner Ausbildung hast Du 1,5 Tage pro Woche Berufsschulunterricht an der Erasmus-Kittler-Schule in Darmstadt. Dort lernst Du die theoretische Basis in 14 verschiedenen Lernfeldern, z.B.:

·        Fahrzeuge und Systeme nach Vorgaben warten und inspizieren

·        Funktionsstörungen identifizieren und beseitigen

·        Mechatronische Systeme des Antriebsmanagements diagnostizieren

·        Schäden an Fahrwerks- und Bremssystemen Instandsetzen

 

Parktische Ausbildung

Während Deiner praktischen Ausbildung bei uns lernst Du, wie Du das theoretische Wissen aus der Schule in Deinem Arbeitsalltag einsetzt. Du startest, indem Du den erfahrenen Kolleginnen und Kollegen über die Schulter schaust. Schnell wirst Du eigene Tätigkeiten übernehmen können, wie z.B. einen Räderwechsel. Mit der Zeit wirst Du alles lernen, was Du für Deinen Berufs-Alltag als KFZ-Mechatroniker benötigst: Von der Inspektion, Wartung und Reparatur von Fahrzeugen über den Einbau von Zubehörteilen bis hin zum Tausch eines ganzen Motors. Dabei wirst Du selbstverständlich immer von einer erfahrenen Fachkraft betreut.

Was kommt nach der Ausbildung?

Nach Deiner Ausbildung bei uns kannst Du Dich weiterspezialisieren und zum Beispiel ein Zertifizierung als Servicetechniker machen. Oder Du interessierst Dich mehr für Elektromobilität? Dann bilde Dich weiter im Bereich Hochvolttechnik. Zudem wirst Du regelmäßige Fortbildungen vom Hersteller besuchen, um immer "up tp date" zu bleiben. Denn eins ist sicher: Die Technik in den Fahrzeugen entwickelt sich in rasantem Tempo weiter. Langweilig wird es als KFZ-Mechatroniker daher nie!

Was sonst noch für Dich drin ist: 
  • 36-Stunden Woche
  • 30 Tage Urlaub plus Sonderurlaub, z.B. bei Umzug
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jobrad-Leasing
  • Attraktive Mitarbeiter-Rabatte für Werkstatt und Verkauf (auch für Ehe-/Lebenspartner, Kinder sowie Eltern)
  • Zugang zu Rabatten von mehr als 1500 Anbietern über uns Corporate-Benefits-Programm
  • Betreuung durch qualifizierte und erfahrene Ausbilder
  • Prüfungsvorbereitungskurse
  • Vielfältige Karrieremöglichkeiten nach der Ausbildung
  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem traditionsreichen, mittelständischen Familienunternehmen
  • Ein positives Arbeitsumfeld mit einem engagierten und motivierten Team
  • Eine Übernahmegarantie am Ende der Ausbildung
  • Eine attraktive Ausbildungsvergütung mit Tarifbindung und jährlichen Tariferhöhungen (IG Metall) 

1. Lehrjahr aktuell:  985 €, ab 01.10.2024: 1.035 €

2. Lehrjahr aktuell: 1.041 €, ab 01.10.2024: 1.091 €

3. Lehrjahr aktuell: 1.151 €, ab 01.10.2024: 1.201 €

4. Lehrjahr aktuell: 1.211 €, ab 01.10.2024: 1.261 €

Das solltest Du mitbringen:

  • Einen Haupt- oder Realschulabschluss
  • Begeisterung für automobile Technik und Elektronik
  • Handwerkliches Geschick (z.B. bei der Einstellung von Ventilen und dem Wechsel von Glühbirnen) 
  • Gute Hand-Augen-Koordination (z.B. beim Ein- und Ausbau von Fahrzeugbestandteilen, wie dem Getriebe)
  • Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise (z.B. bei der Wartung von Fahrzeugen und bei der Fehlerdiagnose)
  • Verantwortungsbewusstsein ( z.B. beim Umgang mit sicherheitsrelevanten Bauteilen)
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen (z.B. bei der Arbeit mit Schaltplänen)

Gute Kenntnisse in folgenden Schulfächern sind vorteilhaft:
  • Mathematik (z.B. zur Berechnung von elektronischen Größen)
  • Physik (z.B. bei der Erkennung von Fehlern und den Zusammenhängen zwischen den einzelnen Systembestandteilen)

Du solltest KFZ-Mechatroniker werden, wenn...

... Dir Lärm und Schmutz nichts ausmachen.

... Du für Motoren und Technik brennst.

... Du körperlich belastbar bist.

Du solltest auf keinen Fall KFZ-Mechatroniker werden, wenn...

... Du nicht gerne im Team arbeitest.

... Du lieber in der Natur arbeiten möchtest.

... Du keine Lust auf einen handwerklichen Job hast.

Dein Abschluss:

  • Abschluss Kfz-Mechatroniker (m/w/d)
  • Deine Ausbildungsdauer:

  • 3,5 Jahre
  • Du hast Fragen?

    Melde Dich bei uns, wir helfen Dir gerne weiter.
    Schreibe uns

    Das sind Deine Ausbilder:

    No items found.